top of page

Whistleblowing (Hinweis geben)

Stand: 01. Dezember 2023

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Bei FrieslandCare legen wir großen Wert darauf, von möglichen Gesetzesverstößen oder Verletzungen unserer Verhaltensrichtlinien zu erfahren. Jeder Hinweis wird von uns ernst genommen und ist von großer Bedeutung, um unsere Arbeitsweise kontinuierlich zu verbessern und eine Kultur der Transparenz zu fördern.

Sollten Sie Kenntnisse über Gesetzesverstöße oder Verletzungen unserer Verhaltensrichtlinien haben, bitten wir Sie, diese über den unten stehenden Link zu melden. Der Link führt Sie zu Trusty, einem externen Anbieter, der Meldungen für unser Unternehmen entgegennimmt. Dabei bleiben sowohl FrieslandCare als auch Sie anonym.

Unser Ziel ist es, dass jede Person die Möglichkeit hat, inakzeptables Verhalten ohne Risiko für arbeitsrechtliche Konsequenzen anzusprechen (Whistleblowing). Beispiele für relevante Sachverhalte sind unter anderem:

  • Straftaten wie Nötigung, Erpressung, Betrug, Veruntreuung, Unterschlagung, Bestechung usw.

  • Inakzeptables Verhalten, etwa Pflege gegen Geld, Belohnung oder mehr als Gefälligkeitsgeschenke von Seiten unserer Kunden bzw. deren Angehörigen, sexuell übergriffiges Verhalten, intransparente Vergabe von Aufträgen oder die Bevorzugung bestimmter Geschäftspartner ohne nachvollziehbaren Grund, Verstöße gegen den Ethikkodex usw.

 

Bitte melden Sie keine Pflegefehler, Nicht-Einhaltung des Qualitätsmanagements oder Personalthemen (z. B. Unzufriedenheit mit Gehalt). Für diese Anliegen gibt es andere Kanäle im Unternehmen.

Wie Sie einen relevanten Sachverhalt melden können, erfahren Sie unter dem folgenden Link:

https://frieslandcare.trusty.report/

Ihre Meldung hat weder positive noch negative Folgen für Sie. Sie tragen damit dazu bei, unsere Arbeitsweisen zu verbessern.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Engagement!

Ihre Geschäftsführung bei FrieslandCare

bottom of page